DeutchEnglish

Schlachten und Räuchern

Ganz nah an unserer Landungsbrücke liegen unsere Gebäude für die Weiterverarbeitung der Fische. Der gesamte Fang wird dort gewaschen und im Kühlraum mit Eis gekühlt. Ein Großteil der Fische wird in separaten Räumen filetiert, dort werden auch die Regenbogenforellen mariniert und die zum Räuchern vorgesehenen Fische in Salzlake eingelegt.
Am nächsten Morgen werden die Räucheröfen gezündet, es sind nach traditionellen Zeichnungen gemauerte Öfen, die wir mit Erlenholz beheizen. Dieses Holz wächst ebenfalls auf unserem Hof in Tiraholm. Der gesalzene Fisch wird nochmals gewaschen und anschließend in den Rauch gehangen oder auf Gitterrosten hineingelegt.
Wir fertigen warm- sowie auch kaltgeräucherten Fisch. Der warmgeräucherte Fisch ist nach vier bis sechs Stunden fertig geräuchert. Der kaltgeräucherter Fisch wird bei kälteren Temperaturen geräuchert, und ist nach ungefähr 48 Stunden fertig. Aal wird immer warmgeräuchert. Durch Verfeinerung mit verschiedenen Kräutern und Gewürzmischungen können wir verschiedene Geschmacksrichtungen beim Regenbogenlachs anbieten. Nach dem Räuchern wird der Fisch sofort in einem separaten Kühlraum gekühlt.

 

 

Förädling av regnbågslax

Öffnungszeit Wochen 38

Hofladen von 10.00 bis 18.00

Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag


Restaurant von 12.00 bis 16.00

Sonntag

Kontakt

Tel: 0371-640 19
Email: fisk@tiraholm.se

Melden Sie sich für unseren Newsletter »