DeutchEnglish

Fischernetze

Seit wir als Familie den Hof unserer Vorväter übernahmen dreht sich bei uns alles um Fisch. Wir verwenden Stellnetze und Reusen, die senkrecht zum Ufer im See aufgestellt werden, nachdem im Frühjahr das Eis geschmolzen ist. Deshalb ist jedes Netz für eine bestimmte Stelle im See hergestellt worden. Einige Maschengrößen der Netze ist für große Fische wie Hecht, Zander und Brachse ausgelegt, wohingegen wir auch Stellnetze zum Fangen kleinerer Fische wie Aal, Barsch, Rotauge aufstellen.

Die Stellnetze werden zwei bis drei mal in der Woche geleert, im Frühjahr, der aktiven Zeit der Fische, sogar öfter. Wenn im Sommer die Wassertemperatur an den flacheren Stellen steigt, ziehen die Fische in die kalten, tieferen Gebiete des Sees. Bis sich im Herbst die Aktivität der Fische wieder für ein paar Monate steigert, doch Ende Oktober wieder stagniert, und da nehmen wir die Netze aus dem Wasser heraus.

 

Öffnungszeit Wochen 38

Hofladen von 10.00 bis 18.00

Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag


Restaurant von 12.00 bis 16.00

Sonntag

Kontakt

Tel: 0371-640 19
Email: fisk@tiraholm.se

Melden Sie sich für unseren Newsletter »